muenzen 2015flag en big flag fr big flag nl big

logo koeppl

LHR 16-2

HYDRO LUCHS LHR

Der schlanke Alleskönner

Der Hydro Luchs LHR zeichnet sich durch seine besonders schmale Bauweise aus und erfüllt mit neu entwickelter Konstruktion aktuellste Maschinenbetriebsvorgaben (EN 709). Damit ist der LHR enorm wendig und flexibel einsetzbar. Die kraftvolle Motorenpalette macht den Luchs zum ausdauernden, leistungsstarken Alleskönner.

lhr2

Varianten
Kraftstoff
Motor
KW/PS
Gewicht

LHR 14

  •  
  • Benzinmotor
  • 4-Takt-OHV
  • 10,3/14
  • 179 kg
  • LHR 18

  •  
  • Benzinmotor
  • 4-Takt-OHV
  • 13,4/18,2
  • 197 kg
  • LHR 12H

  •  
  • Dieselmotor
  • Hatz 1B40
  • 7,7/10,5
  • 227 kg
    • LHR

      • Neu entwickelt nach der neuen Norm EN 709
        • noch kompakter, robuster und sicherer
      • Geschwindigkeitsregulierung über Drehgriff oder Köppl Easy Drive (optional)
      • Reduktion beweglicher, keine außenliegenden Teile, bekannte Köppl-Mechanik für mehr Sicherheit und Langlebigkeit
        • handliche Bauweise mit tiefem Schwerpunkt und hoher Stabilität
      • Mit Betriebsstundenzähler und Wartungsintervallanzeige
      • Zapfwelle mechanisch im Getriebe schaltbar
        • unabhängig vom hydraulischen Fahrantrieb
      • Verbesserter Achsschutz und -aufbau
      • Schnellwechselflansch
      • Membran-Kraftstoffförderpumpe für LHR 14
        • Sicherheit speziell für steilste und extremste Hanglagen
      • Senkbremsventile für optimale Hangsicherheit
        • kein Wegrollen möglich
    • Hydro

      Hydro

      Stufenloser Fahrantrieb unabhängig von der Geschwindigkeit der Zapfwelle. Schnelles Beschleunigen und Abbremsen mit einfach zu bedienenden Griffelementen.

      • Starkes Guss-Untersetzungsgetriebe
      • Druckbremskupplung, nahezu verschleißfrei
      • Hydraulischer Fahrantrieb mit Axialkolben-Einstellpumpe
      • Radmotoren mit voller Kraftübertragung
    • Turnaround

      Turnaround

      Die Köppl Turnaround-Aktivlenkung dreht das Motorgerät direkt über den Mittelpunkt um 180° auf der Stelle. Die Radmotoren werden einzeln gegenläufig angetrieben und sorgen für volle Kontrolle bei der Wende mit minimalem Kraftaufwand und maximaler Schonung des Untergrunds.

      • Feinfühlige Turnaround-Aktivlenkung
    • Schwenkholm

      Schwenkholm

      Jedes Köppl Profigerät kann mit einem Schwenkholm ausgerüstet werden. Der Holm kann um 20° nach links und rechts geschwenkt, um 180° gedreht und in dieser Stellung ebenfalls um 20° nach links und rechts geschwenkt werden.

      • Holmneigung werkzeuglos höheneinstellbar (10 Positionen von 60 – 130 cm), 180° drehbar für Front-und Heckanbau
        • drehen des Holms mit einem Handgriff
      • Bei 180° Schwenkholmdrehung wechseln automatisch die Bedienelemente mit gleicher Bedienung vorwärts/ rückwärts.
      • Vibrationsgedämpfter Holm
        • auf Silentblöcken gelagert
        • erschütterungsfreier Betrieb
      • Holmsockel für schweren Arbeits- und Dauereinsatz
    • EasyDrive

      EasyDrive

      Die neue elektronische Geschwindigkeitsverstellung Easy-Drive von Köppl arbeitet mit einem Elektrozylinder, der die Geschwindigkeit an der Pumpe verändert. Über einen Wipptaster am Handgriff wird die Geschwindigkeit vor- und rückwärts gesteuert. Beim Loslassen der Druckkupplung (Motor läuft weiter, der Zapfwellenantrieb und die Geschwindigkeitsverstellung werden ausgekuppelt) fährt der Zylinder automatisch in Null-Position.

      Stufenlos elektronische Geschwindigkeits­regulierung vorwärts und rückwärts mit optionaler Power-Shuttle-Funktion.

    • Fanghakenflansch

      Fanghakenflansch

      Schnelle und leichtere Montage besonders für schwerere Anbaugeräte.

      Mit dem Fanghakenflansch können die Anbaugeräte einfach an das Grundgerät herangeführt werden und rasten in der richtigen Position ein.