muenzen 2015flag en big flag fr big flag nl big

logo koeppl

Mitarbeiter-Maschinentest bei Köppl

 "Du hast Lust unsere Maschinen einmal selbst zu testen? - Dann nutze die Gelegenheit!"

"Mit dieser Aktion möchten wir uns für euren Einsatz bedanken und euch auch mal die Gelegenheit geben, zu sehen wofür genau ihr eigentlich täglich eure Leistung bringt."

Wir wünschen euch viel Spaß!

Die Geschäftsleitung

Eine Vielzahl der Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen sind der Mitarbeiteraktion von Geschäftsführer Karl Köppl gefolgt und haben gestern unsere Maschinen auf dem Vorführgelände getestet.

DSC03190 klein

 

Beitrag erstellt 19.06.2018 - Lang Kathrin
 

Immer einen Schritt voraus

Erstes Elektro-Kombigerät auf dem Markt

"Unserem Motto ,Immer einen Schritt voraus` gemäß haben wir den Anspruch, jedes Jahr eine Neuerung auf den Markt zu bringen. Seit heuer gilt das auch in puncto E-Mobilität", sagte Karl Köppl anlässlich einer Betriebsbesichtigung der Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau und Vertretern des Handlungsfelds Wirtschaft des Ilzer Land e.V. In diesem

In diesem Frühjahr brachte die Köppl GmbH mit dem Profi-Hydrostat-Kombigerät das erste Anbaugerät mit Elektromotor auf den Markt.

Wie die Besucher erfuhren, sieht sich der Hersteller für handgeführte Geräte mit dem umfangreichen Anbaugeräte- und Einachserprogramm vom Rasenmäher bis hin zur intensiven Bodenbearbeitung gut aufgestellt. Das bereits mehrfach ausgezeichnete Unternehmen beschäftigt 85 Mitarbeiter und verfügt über eine hohe eigene Fertigungstiefe. 2014 wurden ein moderner Bürotrakt mit Schulungs- und Sozialräumen sowie eine Logistikhalle in Betrieb genommen. Jedes Jahr kommen neue Bearbeitungsmaschinen hinzu. Der Exportanteil steigt ständig und beträgt derzeit 60 Prozent. 

 

Bericht IHK Elektro kombigeraet

Quelle: IHK Zeitschrift - Juni 2018

Lieferung eines HA 22-2 an die Stadt Aach

 

 MHS Stadt Aach

Im Bild von links: Hr. Menzer, Hr. Küchler, Hr. Schatz, Bürgermeister Manfred Ossola, Hr. Hubert Speck Firma MHS, Hr. Rühle Firma Köppl

Vor kurzem durfte unser Außendienstmitarbeiter Hr. Rühle zusammen mit der Fa. MHS Service GmbH einen HA 22-2 mit Schlegelmäher SMK 120 an die Stadt Aach übergeben.

Die Maschine wurde von Hr. Bürgermeister Manfred Ossola und seinen Mitarbeitern in Empfang genommen.

Wir bedanken uns für den Auftrag und das Vertrauen. Den Mitarbeitern wünschen wir viel Freude mit der neuen Maschine.

www.mhs-gmbh.de

Beitrag erstellt 23.05.2018 - Lang Kathrin

Ilzer Land e.V. & Wirtschaftsjunioren April 2018

 Der Ilzer Land e.V. zusammen mit den Wirtschaftsjunioren zu Besuch bei der Fa. Köppl.

 IMG 5447 02

Nochmals Herzlichen Dank an alle für den Besuch und die zahlreiche Teilnahme.

Beitrag erstellt 23.04.2018 - Donaubauer Ines

Promotion der Köppl Produkte in Kamerun ist angelaufen

 In Zusammenarbeit mit der GIZ präsentiert KÖPPL Ihre Produkte auf einer regionalen Messe in Kamerun.

 Kammerun Messe neu

(c) GIZ/ProCISA Kamerun

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern von Herrn Kouam sowie beim Team der GIZ für das Engagement. Viel Erfolg bei der Messe!                       (We would like to thank Mr. Kouam´s staff and the GIZ team for their commitment. Good luck at the fair!)

No images found.

https://www.giz.de/de/weltweit/42816.html

Beitrag erstellt 23.04.2018 - Lang Kathrin

Köppl CRAWLER - Das neue funkferngesteuerte Raupenfahrzeug

Schnell, einfach und komfortabel ferngesteuert Mähen

  • Crawler ohne Anbaugerät

    CRAWLER ohne Anbaugerät

  • Crawler mit Schleglmäher

    CRAWLER mit Schlegelmäher

  • Crawler Schneefräse

    CRAWLER mit Schneefräse

  • 20180314 Crawler Seitenansicht 600x350 copy

    CRAWLER Seitenansicht

Arbeitssicherheit, Flexibilität, geringe Rüstzeiten und Arbeitskomfort - das waren die wesentlichen Ziele bei der Entwicklung des Köppl CRAWLERS. Die Maschine mit 23 PS Leistung und hydaulischem Antrieb ist äußerst kompakt, wendig und prädestiniert zum Arbeiten am Hang sowie an schwierigen Stellen wie Leitpfosten, Schutzplanken und an Verkehrsschildern.

Die hohe Steigfähigkeit und Belastbarkeit lassen den CRAWLER auch starke Hangneigungen bis zu einem Böschungswinkel von 120 Prozent meistern. Durch die Fernsteuerung mit hoher Reichweite lässt sich der CRAWLER bequem vom Begleitfahrzeug aus bedienen oder stehend in der Nähe des Arbeitsbereichs. Die Maschine ist einfach auf der Ladefläche zu transportieren und sorgt durch die Unabhängigkeit vom Begleitfahrzeug für freie Sicht auf den Arbeitsbereich.

Der feinttarierbare, leistungsstarke Hydraulikantrieb mit elektronisch überwachtem automatischem Geradeauslauf sorgt dafür, dass die Maschine am Hang exakt in einer Linie läuft. Sensoren messen die Raddrehzahl kontinuierlich und geben sie an die Steuerung weiter. Die Fahrgeschwindigkeit lässt sich per Tempomat an der Fernbedienung bis maximal 6 km/h einstellen und - zum Beispiel nach einem Wendemanöver - per Tastendruck wieder aufrufen.

Als Anbaugerät für den CRAWLER ist der original Köppl Schlegelmäher SMK erhältlich. Er bietet Arbeitsbreiten bis zu 140 cm. Dank der jahrzehntelangen Erfahrungen der Firma Köppl im Mähbereich zeichnet sich der Schlegelmulcher SMK durch hohe Mähgeschwindigkeit, perfektes Mähbild und hervorragende Schnittqualität aus. Die robuste direkte Kraftübertragung durch die mechanische Zapfwelle sorgt für verlustfreie Leistungsversorgung des Mähers.

Ein schneller Gerätewechsel und Anbau weiterer original Köppl CRAWLER Anbaugeräte garantiert kurze Rüstzeiten für unterschiedlichste Einsatzzwecke.

Der CRAWLER steht ab Frühjahr 2018 im Frühbezug zur Verfügung. Vorführtermine können bei autorisierten Köppl Fachhändlern bereits jetzt vereinbart werden.

Bericht Crawler Kommunal Direkt

Auszug aus KOMMUNAL DIREKT März / April 2018
Beitrag erstellt 01.03.2018 - Lang Kathrin

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gesellenprüfung

Unser Auszubildender Mike Feichtmeier hat die Gesellenprüfung zum Zerspanungsmechaniker erfolgreich bestanden. Die Geschäftsführung und das ganze Team der Köppl GmbH gratulieren recht herzlich und freuen sich auf die weitere gute Zusammenarbeit.

Feichtmeier Mike

Mike Feichtmeier arbeitet hier an dem neuen Drehzentrum DMG CLX350. Erst vor kurzem erfolgte die Investition der Maschine - speziell für die Lehrlingsausbildung.

KÖPPL - MODERN UND INNOVATIV    

Infos zu Ausbildungsplätzen unter: PDF-DOWNLOAD

Arbeitsmaterial bis 160cm Länge in unwegsamen Gelände transportieren

kts160 web

Speziell für den Transport von Arbeitsmaterial – wie Weidezaunpfählen, -netzen und Werkzeug – in unwegsamen Gelände hat KÖPPL die Transportschaufel KTS160 mit 160 cm Ladebreite entwickelt.

Die KTS160 kann an allen KÖPPL Profi-Hydrostaten und über passende KÖPPL Anbaugeräteflansch-Adapter auch an Grundgeräten anderer Hersteller betrieben werden. Profitieren sie vom mechanischen Know-how der Firma Köppl mit den original Köppl-Anbaugeräte-Adaptern für Agria, Rapid, Reform sowie Vogel & Noot Einachser. Ihr Vorteil: auch weitere Köppl Anbaugeräte sind über diesen Adapter an Ihrem Grundgerät zu betreiben.

kts160 klappe web

Die innovative und einfach zu bedienende Front-Verschlussklappe unterstützt das schnelle Be- und Entladen. Die robuste Ausführung aus 3 mm Stahlblech wird komplettiert durch große, drehbare Transportreifen.

Die Transportschaufel KTS mit 160 cm Ladebreite kann ab sofort bei autorisierten KÖPPL Fachhändlern bestellt werden. Ihr Fachhändler berät Sie auch, mit welchen original KÖPPL Grundgeräten und Fremdfabriken die Transportschaufel und weiteren original Köppl Anbaugeräten eingesetzt werden kann.

Treue Mitarbeiterinnen der "KÖPPL-Familie" geehrt

 Rund 600.000 Euro in neue Maschinen investiert - Erstes Elektro-Kombigerät marktreif

Das Motto der familiengeführten Köppl Maschinenfabrik GmbH, "immer einen Schritt voraus zu sein" zeigte sich einmal mehr in der jüngsten Betriebsversammlung, bei der Geschäftsführer Karl Köppl jun. über aktuelle Themen/neue, zukunftsträchtige Investitionen und die Marktreife des ersten Elektro-Kombigerätes - informierte, aber auch drei treue Mitarbeiterinnen für 20- bzw. 25-jährige Betriebszugehörigkeit mit einer IHK-Urkunde ehren konnte.

Wie man sich mit der Prokuktpalette immer wieder zukunftsfähig aufzustellen versuche, so werde auch in die Verbesserung des Betriebsablaufs und der Mitarbeiterführung investiert, erklärte Köppl. So werde gegenwärtig die Einführung der flexiblen Arbeitszeit durch einen externen Berater Dopl. Ing. Reinhold Wanner vorbereitet. Mit der Beschaffung einer modernen CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschine und anderer Investitionen im Gesamtwert von rund 600.000 Euro werde aber nicht nur in die Zukunft, sondern auch in eine verbesserte Ausbildung investiert. Einen Schritt voraus sei man auch bei der E-Mobilität - denn mit dem "Köppl-Profi-Hydrostat-Kombigerät" stelle man derzeit auf Messen im In- und Ausland das erste Anbaugerät mit Elektromotor vor, das voraussichtlich im Februar 2018 auf den Markt komme.

Um solche innovativen Ideen zu entwickeln und umzusetzen könne man auf einen kreativen und treuen Mitarbeiterstamm setzen, freute sich Karl Köppl weiter. Ihm sei es deshalb ein besonderes Anliegen, langjährige, treue Mitarbeiter im gebührenden, öffentlichen Rahmen zu ehren, weshalb man 2015 diese Mitarbeiter-Ehrung eingeführt habe. Mit den besten Wünschen der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern/Oberpfalz könne er heuer drei Mitarbeiterinnen für 20- bzw. 25-jährige Betriebszugehörigkeit ehren. Kathrin Lang habe 1997 als Auszubildende begonnen und sich mittlerweile zur Personalabteilungsleiterin emporgearbeitet. Ebenfalls 1997 sei Gerlinde Wührer als Teilzeitkraft eingetreten und im Formenbau eingesetzt. Seit nunmehr 25 Jahren habe schließlich Marianne Heudobler das Wachsen des Unternehmens, die Wandlung vom Händler zur eigenen Fertigung und Entwicklung mitgetragen. Neben der IHK-Urkunde überreichte Karl Köppl zusammen mit Birgit Wolf jeweils einen Blumenstrauß und ein Geldgeschenk.

 Mitarbeiterehrung Gruppenfoto

Karl Köppl jun. (links) sowie Birgit Wolf mit Ehemann Günter Wolf (v.r.) Kathrin Lang, Marianne Heudobler und Gerlinde Wührer

Beitrag erstellt 10.11.2017 - Lang Kathrin

Schlegelmulcher SMK jetzt auch mit 140 cm Arbeitsbreite lieferbar

Der Hersteller mit dem größten Anbaugeräteprogramm zeigt seine Kompetenz bei Schlegelmulchern

SMK 02
Die Erfahrung mit über 50 original KÖPPL Anbaugeräten spielt KÖPPL auch bei der neuen Version des Schlegelmulchers SMK konsequent aus. Gegenüber dem Vorgängermodell wurden zahlreiche Innovationen und Verbesserungen umgesetzt. Der SMK ist kompakter, weniger hoch - ein Vorteil beim Einsatz in Gestrüpp, schont den Boden durch Gleitkufen mit Rundprofil und besitzt einen kompakten, schnell wechselbaren Steinschlagschutz und Keilriemenschutz. Das Mähergebnis wird durch robuste, laufruhige Y-Messer mit nachlaufender Walze perfektioniert. Der höhenverstellbare Schlegelmulcher kann optional mit elektrischer Höhenverstellung direkt an das Grundgerät angeschlossen und von dort bedient werden.

Der SMK in den Arbeitsbreiten 80 cm, 100 cm, 120 und 140 cm kann ab sofort bei autorisierten KÖPPL Fachhändlern bestellt werden. Ihr Fachhändler berät Sie auch, mit welchen Grundgerät der SMK eingesetzt werden kann.

Beitrag erstellt 29.09.2017 - Lang Kathrin

Lieferung von 20 Maschinen nach Kamerun

Kammerun News1

Erstmals lieferten wir im September 2017 zwanzig 2-Rad-Traktoren Typ 4M512H mit div. Anbaugeräten nach Kamerun.

Wir bedanken uns für den Auftrag und wünschen unserem Kunden damit viel Freude.